Registrierung, Mitgliederbeitrag und Kündigung

Auf der Startseite hinterlässt du uns deine E-Mail-Adresse. Sobald du von uns eingeladen wirst, kannst du dich über ein Webformular registrieren.

Ab jetzt. Damit das System organisch wachsen kann, führen wir eine Warteliste. Auf der Startseite kannst du deine E-Mail-Adresse hinterlegen, damit wir dich zum Zeitpunkt der Registrierung benachrichtigen können.

Zur Zeit leider nicht. Du kannst jedoch jemanden davon überzeugen, den Beitrag für dich zu übernehmen.

Nein. Das Geld das du durch deinen Mitgliederbeitrag der Community zur Verfügung gestellt hast, hat die Weiterentwicklung anderer Mitglieder ermöglicht.

Nein. Dein Mitgliederbeitrag wurde direkt in die Weiterentwicklung der Communitymitglieder investiert.

Ja, nach drei Monaten.

Nein. Es funktioniert nach dem Solidaritätsprinzip der Krankenkasse. Dein Mitgliederbeitrag ist nicht an die Höhe des Ting-Beitrages gekoppelt.

Dein Mitgliederbeitrag ist nicht an die Auszahlung der Ting-Beiträge (Weiterentwicklung) gekoppelt. Jedoch erhältst du zusätzlich zum Ting-Beitrag, die Höhe deines weiterhin laufenden Mitgliederbeitrags zurück.

Weiterentwicklung

Wir fördern das Sein, nicht das Haben. Du kannst eine Weiterentwicklung beantragen, wenn sie intrinsisch motiviert ist, eine nachhaltige Zukunftsvision für dich beinhaltet und einen sichtbaren Nutzen für die Gesellschaft generiert.

Unter Weiterentwicklung werden intrinsisch motivierte Projekte und Tätigkeiten wie Ausbildungen, Engagement und Unternehmungen verstanden, welche sich entweder positiv auf die aktuelle Lebenssituation auswirken oder die Biographie nachhaltig prägen und einen Mehrwert für die Gesellschaft bieten.

Das Vorhaben befähigt dich nach der Umsetzung etwas Neues zu tun, bringt dich in deiner Tätigkeit weiter, eröffnet dir neue Perspektiven. Die Frage, die du dir stellen kannst, ist: Kann ich mich nachher auf eine neue Stelle bewerben oder kann ich neue Fähigkeiten ausweisen?

Wir wollen verhindern, dass die Illusion entsteht, man könne sich mit Ting ein Motorrad kaufen oder sein Budget für Kreuzfahrten aufbessern. Einen sichtbaren gesellschaftlichen Nutzen entsteht dann, wenn neben dir noch weitere Menschen oder Personengruppen von deiner Weiterentwicklung profitieren.

Wenn dein Vorhaben ausgereift ist und du bereit dafür bist. Zudem darfst du dich nicht in einer Sperrfrist oder Weiterentwicklungsphase befinden.

Ja, sehr genau sogar.

Deine Erfahrungen während und nach der Weiterentwicklung teilst du mit der Community, damit sie von deinen Tops und Flops lernen kann. Zudem wirst du Fragen beantworten, die der Forschung zur Verfügung gestellt werden.

Mit der Qualitätskontrolle beim Antrag, dem Teilen der Erkenntnisse während der Weiterentwicklung und dem Beantworten der Fragebogen, gewährleisten wir, dass die Weiterentwicklungen der Mitglieder, dem Sinn und Zweck von Ting entsprechen.

Allgemeine Fragen

Ting ist das Produkt der «Agentur für Weiterentwicklung». Die Agentur ist als GmbH vom Verein «Dein Grundeinkommen» und dem Think Tank «Dezentrum» gegründet worden, um Ting eine rechtliche Heimat zu geben. Gefördert wird Ting durch Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe.

Wir haben Ting geschaffen, weil wir überzeugt sind, so neue Ideen in Umlauf zu bringen, die Auswirkungen des gesellschaftlichen Strukturwandels abzufedern und gleichzeitig neue Wege für Sozialsysteme aufzuzeigen. Wir wollen mit Ting Innovation und Engagement innerhalb der Gesellschaft fördern und Menschen bei der Umsetzung ihrer Wunschprojekte unterstützen.

Legal

Ja.

Ja, sie gelten als Einkommen.

Nein. Das Geld ist in Bewegung. Was von der Community eingezahlt wird, geht als Ting-Beiträge wieder zurück an die Community. Das restliche Geld, das die Sicherheit der Liquidität garantiert, ist auf einem Rücklage-Konto hinterlegt, das dem Verein «Dein Grundeinkommen» gehört. Der Verwendungszweck jeglicher Gelder des Vereins wird in den Statuten geregelt und unterliegt der Rechenschaftspflicht externer Prüfung.

Mit der Alternative Bank Schweiz (ABS). Alle Mitgliederbeiträge werden auf ein ABS-Bankkonto des Vereins «Dein Grundeinkommen» einbezahlt.

IBAN: CH14 0839 0034 2546 1000 6
Clearing-Nr.: 8390
Kontoinhaber: Dein Grundeinkommen, Gerbergasse 30, 4001 Basel